Nachdem ich vor einiger Zeit schon einen ausführlichen Artikel über unsere Grundausstattung, Ausrüstung und das mitgeführte Zubehör in unserem Offroad-Camper verfasst habe, möchte ich dir in diesem Beitrag noch sechs besonders nützliche Tipps und kleine Helfer, sogenannte Gadgets, vorstellen, auf die wir auf unseren Reisen mit Samu nicht mehr verzichten mögen.

#1 Die Klemmstange zum Trocknen von Handtüchern

Wer meine Reiseberichte regelmäßig verfolgt weiß, dass wir unterwegs selten länger als 1-2 Nächte an einem Ort verbringen. Meistens packen wir nach dem Frühstück wieder alles zusammen und fahren weiter, weshalb es für uns oft keine Möglichkeit gibt, unsere gebrauchten, feuchten Handtücher im Freien auf der Wäscheleine trocknen zu lassen. Damit die Handtücher trotzdem trocken werden und nicht anfangen zu müffeln, haben wir oberhalb der Eingangstür in unserer Wohnkabine zwischen der rechten und linken Außenwand eine Teleskop-Duschstange installiert, auf der Handtücher während der Fahrt gut aufgehoben sind und trocknen können. Auch eine Rolle Küchenpapier und die Spülbürste – übrigens mit Hilfe von Duschvorhangringen – finden daran Platz und halten dort optimal. Ein richtig praktisches Camping Gadget!

#2 Die Mini-Wasserwaage zum Ausrichten des Fahrzeugs

Der Vorteil eines 4×4-Offroad-Campers ist ja, dass man damit an die schönsten, abgelegensten Orte kommt. Der Nachteil ist, dort ist der Untergrund oft extrem uneben oder schief. Damit wir aber zumindest einigermaßen gerade im Bett liegen können, ist diese Mini-Wasserwaage bei uns oft im Einsatz. Sie liegt direkt vorne im Fahrzeug in einer Ablage zwischen den Sitzen, sodass wir unseren Samu schon bei der Ankunft an einem Stellplatz gut ausrichten können.

#3 Spannbettlaken für ungewöhnliche Matratzen-Maße und -Formen von Reisemobilen

Ein richtiger Luxus in unserem 4×4-Offroad-Camper ist das 1,60×2,00 Meter große Bett. Diese Maße hat es selbstverständlich nur in komplett ausgezogenem Zustand. Sobald wir unterwegs sind, liegen Lattenrost und Matratze zweiteilig übereinander. Der eine Matratzen-Teil misst dabei 120x160cm, der andere 80x160cm. Für diese Größen gibt es natürlich keinerlei Standard-Spannbettlaken. Bei der Recherche für Laken nach Maß stieß ich glücklicher Weise auf die Seite „Bettlaken für Reisemobile“ des BettwarenShops, der eine große Auswahl an passenden Spannbettlaken in vielen Formen und Farben als Maßanfertigung anbietet. Inzwischen besitzen wir zwei Sätze Spannbettlaken und sind sehr zufrieden mit der Qualität der Produkte.

#4 Die biologisch abbaubare Reiseseife Wilderness Wash

Eine Seife für alles: Ob Wäsche, Geschirr oder Ausrüstung, die Wilderness Wash Seife von Sea to Summit eignet sich hervorragend für das Reisen mit einem 4×4-Offroad-Camper abseits der ausgetreten Pfade. Nur ein Fluss oder See als Waschmöglichkeit? Kein Problem, denn das Seifenkonzentrat ist biologisch abbaubar und hinterlässt kaum Spuren in der Natur. Außerdem ist die Seife sehr hautschonend und ergiebig, wodurch wir sie besonders sparsam verwenden können. Damit gehört die robuste, kleine Flasche definitiv in jeden Offroad-Camper.

#5 Stecksystem-Stauleisten für die Ordnung in Schubladen

Unsere Wohnkabine ist mit einem Kunststoff Regalsystem mit Schubladenkisten ausgebaut. Damit die kleinteiligen Gegenstände, das Besteck und die Gläser darin nicht einfach irgendwie durcheinander fliegen, habe ich eine flache Kiste mit Stecksystem-Stauleisten für Schubladen von Purvario ausgestattet. So bleibt auch unterwegs alles an seinem Platz. Ein äußerst nützliches Camping Gadget!

#6 Hebelsaugnapf-Haken zum Aufhängen von Gegenständen

Und ein letztes Camping Gadget auf das wir nicht mehr verzichten möchten, sind sogenannte Saugnapf-Haken, die man durch Umlegen eines Hebels und mit Hilfe des Saugnapfes schnell und zuverlässig fast überall befestigen kann, um Handtücher oder anderes Camping-Zubehör bequem daran aufzuhängen. Wir haben davon derzeit zwei Stück an unserer Kühlbox befestigt. Sobald wir unterwegs sind, hängen daran eine Mülltüte und unser Toilettenpapier. Es gibt die Haken in den unterschiedlichsten Farben und Größen mit verschiedenen Belastungsgrenzen – sehr praktisch!

Hast du als erfahrener Overlander noch weitere ultimative Camping Gadgets?
Hinterlasse mir gerne einen Kommentar. Deine Julia

Pinne diesen Beitrag auf Pinterest