Suche

Mein Weltbuch – Reiseblog

Kategorie

Lost Places

Von Geisterstädten, aufgegebenen Minen und Bahnstrecken – Lost Places im Länderdreieck Argentinien-Bolivien-Chile

Neben grandioser Landschaft erwartet uns auf unserem Südamerika-Roadtrip noch etwas, das wir auf Reisen ausgesprochen gerne erkunden: sogenannte Lost Places, vergessene, verlassene Orte. Klangvolle Bezeichnungen wie z.B. die „Ghost-Town-Alley“, an der sich zahlreiche verlassene Siedlungen, Industriebauten und kleine Städte im... weiterlesen →

La Gomera – spektakuläre Ausblicke, Nebelwald und Lost Places auf der wilden Kanareninsel

Sehr spontan entscheiden wir im Mai 2019, ein paar Tage nach La Gomera, auf die zweitkleinste Insel der Kanaren, zu reisen. Ich kenne die Kanarischen Inseln bisher gar nicht und muss zugeben: Ich bin skeptisch! Wir sind weder die großen... weiterlesen →

Lost Place Pondok Indah Bedugul – Ein Besuch in Balis Ghost Palace Hotel

Direkt an der Hauptstraße zum bekannten Beratan See, etwa 45 Kilometer nördlich von Ubud, liegt mitten in den immergrünen Bergen des balinesischen Hochlands der riesige Luxushotel-Komplex „Pondok Indah Bedugul“, so weit, so normal. Doch dieses Gebäude, um das sich Spukgeschichten,... weiterlesen →

Die Bunker am Strand von Søndervig – Zeugen des zweiten Weltkriegs an der dänischen Nordseeküste

Etwa 8000 Bunker zählten zu Hitlers größenwahnsinnigem Plan des Atlantikwalls, einer knapp 2700 Kilometer langen Küstenverteidigungsanlage, vom Nordkap in Norwegen bis hinunter zu den Pyrenäen an der Grenze zu Spanien reichend, die im zweiten Weltkrieg aus dem Boden gestampft wurde,... weiterlesen →

Roadtrip Westaustralien: Lost Places im Küstenstädtchen Carnarvon

Wer MeinWeltbuch regelmäßig verfolgt weiß, dass wir auf Reisen gerne nach verlassenen Orten, sogenannten „Lost Places“, Ausschau halten. In ganz Australien gibt es viele davon, wie verlassene Bergbaustädtchen, Minenstädte, Farmen u.v.m. Dass wir aber ausgerechnet im idyllischen Küstenstädtchen Carnarvon, 900... weiterlesen →

24 Stunden in der Sperrzone von Chernobyl

„Haben wir auch wirklich nichts vergessen“, denke ich, und checke meine lange Kleidung, Reisepass, Dollars, Kamera, sowie die Karte mit dem markierten Gruppen-Treffpunkt in Kiew. Denn heute ist es endlich soweit, einer der Höhepunkte unserer Osteuropa-Reise steht an: Der Besuch der... weiterlesen →

City-Guide Sarajevo – Insidertipps für ein authentisches Wochenende in der bosnischen Hauptstadt

Die Hauptstadt Bosnien-Herzegowinas wurde durch drei Ereignisse weltbekannt: durch das Attentat von Sarajevo 1914, bei dem der österreichisch-ungarische Thronfolger Franz Ferdinand von einem Serben ermordet wurde, durch die Olympischen Winterspiele 1984 und durch die Belagerung von serbischen Truppen während des... weiterlesen →

Mount Buzludha – Ein bizarres Relikt aus Bulgariens kommunistischer Vergangenheit

Es gibt diese Orte auf der Welt, an denen man sich die Augen reibt und sich fragt, ob dieser Anblick gerade Wirklichkeit ist. Oft sind das ganz besonders schöne oder berühmte Orte. Mir erging es z.B. so bei unserem Ballonflug... weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: